Wer braucht Licht zum glücklich sein? – Philips EnergyUp

philipsLightIch habe das Glück gehabt, die Philips EnergyUp Lampe für die dunklen Winterblues-Tage testen zu dürfen.

Zuerst dachte ich, dass es mir sicherlich helfen könnte, den sog. Winterblues zu überwinden. Beim ersten Test habe ich mich allerdings bereits nach weniger als 10Minuten abgemeldet, weil mir schwindlig wurde. Ich bekam auch sofort Kopfschmerzen. Zwei Tage später habe ich es auf einer niedrigen Stufe erneut versucht, aber auch nur 15 Minuten durchgehalten. Außer Schwindel und immer wieder Kopfschmerzen konnte ich das bei den ersten drei Anwendungen leider nicht wirklich positiv beurteilen.

Nach einer Woche ging es dann endlich besser, kein Schwindel und keine Kopfschmerzen. Ich habe allerdings lediglich den sehr subjektiven Eindruck gewonnen, dass meine übliche Büroblässe etwas weniger geworden ist und ich eine gesündere Gesichtsfarbe bekommen habe. Aber das ist wirklich rein subjektiv. Glücklicher hat mich die Lampe allerdings nicht gemacht. Vielleicht bin ich einfach nicht depressiv genug.
Schöne Lampe für diejenigen, die Tageslicht in einen Raum bringen möchten – die erhellende Wirkung im „Blues“ blieb bei mir nach 4 Wochen aber aus.

Wertung: 2 von 5